versöhnung - hoffnung - frieden


Zur Guten Nachricht bekenne ich mich offen und ohne Scheu.

In ihr ist die Kraft Gottes am Werk und rettet alle,

die der Botschaft glauben und sie im Vertrauen annehmen –

an erster Stelle die Menschen aus dem jüdischen Volk

und dann auch die aus den anderen Völkern.

Paulus in Römer 1,16

Israeltage in HAmburg

5.-6. Mai 2017


Die Tage in den Räumen des Ebenezer Hilfsfonds Deutschland e.V., Meßberg 1, 20095 Hamburg beginnen mit einer Schabbatfeier und einem Vortrag am Freitagabend um 18 Uhr mit Anatoli Uschomirski über das Thema: „Jesus und der Schabbat“. Am Samstag gibt es ab 10 Uhr einen Vortrag von Jurek Schulz, messianischer Jude und Theologischer Referent der AMZI zum Thema: „Chancen der Einheit – Messianische Juden und Christen gemeinsam unterwegs“ und eine sich anschließende Diskussionsrunde. Ab 15 Uhr feiern wir in geistlicher Gemeinschaft mit der Messianischen Gemeinde „Adonai Zidkeinu“ einen Gottesdienst.


Aktuell


Bild anklicken zum Download

April 2017


projekte

Messianische Juden und Mehr


Diskussionsthema

der Messias jesus - für juden!?

Reaktionen - Texte - Medien



EDI Israelkonferenz 2017

25. Juni 2017

Filderhalle, Leinfelden/Stuttgart

 

Prof. Dr. Guido Baltes

Messianische Musik

Sarah Sachnini, Nazareth

Andy Ball, Tel Aviv

Anatoli Uschomirski

 


ISRAEL 2018

19.-28. März 2018

Jubiläumsreise zum 70jährigen Staatsjubiläum Israels mit dem jüdisch-messianischen

Theologen und EDI-Mitarbeiter Anatoli Uschomirski.


Mit GPS-Routendownload und zusätzlich mit der

Rother-Touren-Guides-App 

Der Autor Winfried Borlinghaus war bereits zweimal als Wanderexperte und Naturkundler bei unseren

EDI-DCTB Israelreisen „Kultur und Natur“ dabei und bietet in seinem rucksacktauglichen Buch ein buntes Buffet exzellenter Wandertouren.

Erschienen Januar 2017 im Rother-Verlag.

 



up-to-date auf Facebook



Angebote


INFo

Kalender, Bücher,

Themenblätter, Freundesbrief, 

Kirche für Israel

 Stöbern - Lesen - Bestellen


gebet

Kennen Sie unsere wöchentliche Informations- und Gebets E-Mail? 

 Optional auch als monatliche

Ausgabe per Post. 


EDI vor ort

Wünschen Sie einen Vortrag oder Predigt in Ihrer Gemeinde? 

Wir senden Ihnen gerne die Themenliste unserer Referenten. 



ZIELE des EDI


  • Eine positive Haltung zu Israel und dem jüdischen Volk fördern.
  • Christen bewusst machen, dass ihr Glaube im biblischen Judentum verwurzelt ist. 
  • Messianische Juden - d.h. Juden die an Jesus glauben unterstützen.
  • Jüdischen Menschen in Liebe und mit Respekt bezeugen, dass Jesus von Nazareth ihr Messias ist.
Download
EDI Infobroschüre
infobroschuere_2016_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 485.0 KB